Zum Unternehmensvideo!
Rufen Sie uns gleich an!

Wir bringen Sie und Ihr Auto zum Strahlen

Lackreparatur – Behandlung
kleiner und großer Schäden

Sie haben einen Lackschaden, eine Beule oder einen Kratzer in der Karosserie Ihres Autos? Wir kümmern uns effektiv und professionell um die Reparatur sämtlicher Lackschäden. Mit unserem innovativen Farbmischsystem sind wir auf alle Lackfarben vorbereitet – auch auf außergewöhnliche Lackierungen. Natürlich arbeiten wir auch mit allen unterschiedlichen Automarken. Kommen Sie vorbei – wir machen Ihnen gerne einen Kostenvoranschlag!

Spot Repair-Methode

Die Spot Repair-Methode ist eine lackschadenfreie Ausbeultechnik, mit der es ganz einfach und unkompliziert möglich ist, kleinere Dellen rasch und günstig zu entfernen. Stichwort: Hagelschaden!

Unkomplizierte Reparatur von Dellen und Hagelschäden

Der Vorteil? Die Methode ist so schonend, dass kein Lackieren notwendig wird, sofern sie fachgerecht ausgeführt wird. Die einzige, aber notwendige Voraussetzung ist, dass der Lack beim Entstehen der Delle nicht beschädigt wurde. Die Mitarbeiter unserer Spenglerei stellen gerne fest, ob bei dem Schaden an Ihrem Fahrzeug die Spot Repair-Methode in Frage kommt.

8 Schritte der Autolackierung

1. Schritt

Zunächst wird die Schadstelle mit Silikonentferner sauber entfettet, um eine optimale Haftung zu erreichen.

2. Schritt

Dann muss der passende Farbton bestimmt werden, damit am Ende von der Reparatur nichts zu sehen ist.

3. Schritt

Mit dem Excenterschleifer wird die Schadstelle samt Umfeld abgeschliffen. Anfallender Schleifstaub wird direkt abgesaugt.

4. Schritt

Zum Ausgleich von Unebenheiten oder Vertiefungen wird gespachtelt und anschließend wieder geschliffen. Die angrenzenden Flächen wurden vorher sauber abgedeckt.

5. Schritt

Der Auftrag einer Grundierung (Füller) sorgt später für genügend Füllkraft.

6. Schritt

Modernste Infrarotanlagen beschleunigen heute die manchmal langen Trockenzeiten zwischen den Arbeitsschritten. Denn Zeit ist Geld.

7. Schritt

Der trockene Füller wird nochmal fein geschliffen und anschließend der farbtongenau gemischte Decklack in mehreren Schichten in der Lackierkabine mit der Spritzpistole aufgetragen.

8. Schritt

Für einen glänzenden Übergang zu der alten Lackschicht sorgt am Schluss das Lack-Finish. Dabei wird auch nochmal alles genau kontrolliert. Fertig!